Schließen

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Kletti‘s Genussboutique GmbH

1.Vertragspartner, Allgemeines

1.1.Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die im Online-Shop zwischen uns und dem Kunden abgeschlossen werden. Ebenso gelten diese Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Kochkurse und sonstige Veranstaltungen, die über unsere Homepage angeboten werden.

Kunden im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer. Unternehmer im Sinne dieser Bedingungen ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts mit uns in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handelt (§ 14 BGB).

Verbraucher im Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

Vertragspartner des Kunden ist für alle Verträge, die er über unseren Online-Shop abschließt:

Kletti’s Genussboutique GmbH
Kesslergasse 7-9
D-74821 Mosbach
Tel.: +49 6261 8463721
Mail: info@klettis-genussboutique.com

Web: www.genussboutique.shop

Registergericht: Amtsgericht Stuttgart HRB 762203
Geschäftsführer: Eric Kletti
USt-IdNr.: DE 313790019

1.2.Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kunden verpflichten uns nicht. Wir widersprechen hiermit ausdrücklich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kunden.

1.3.Die Vertragssprache ist deutsch.

1.4.Das Liefergebiet ist Deutschland und das gesamte EU-Gebiet sowie Schweiz.

2.Anwendbares Recht

2.1.Für die Rechtsverhältnisse aus diesem Vertrag gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das Übereinkommen der Vereinten Nationen vom 11. April 1980 über Verträge über den internationalen Warenkauf findet keine Anwendung. Die Anwendung der Bestimmungen des internationalen Privatrechts (EGBGB) ist ausgeschlossen.

2.2.Diese Rechtswahl gilt bei Kunden, die Verbraucher sind, dann nicht, wenn die Rechtswahl dazu führt, dass dem Kunden die zwingenden Bestimmungen und der dadurch gewährte Schutz des Rechts des Staates, in dem er seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. In diesem Falle gilt das Recht des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.

3.Vertragsschluss

3.1.Die Darstellung der Produkte im Online-Shop ist kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebots.

Durch Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab.

Fehleingaben können durch Neueingabe der Bestelldaten korrigiert werden. Vor der verbindlichen Abgabe der Bestellung können alle Eingaben durch die übliche Tastatur- und Mausfunktion korrigiert bzw. gelöscht werden.

Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung erfolgt unmittelbar nach Eingang durch eine elektronische Empfangsbestätigung, in welcher die Bestellung gleichzeitig mit der Rechnung des Kunden aufgelistet ist.

Diese Empfangsbestätigung kann durch die Funktion „Drucken“ ausgedruckt werden.

Die Empfangsbestätigung stellt noch keine Vertragsannahme dar.

Der Vertrag kommt erst durch die spätere Auftragsbestätigung, die der Kunde erhält, per E-Mail zustande. Mit dieser Auftragsbestätigung, spätestens jedoch bei Lieferung der Ware, wird dem Kunden der Vertragstext, bestehend aus Bestellung, Allgemeine Geschäftsbedingungen, Auftragsbestätigung und Widerrufsbelehrung auf einem dauerhaften Datenträger (E-Mail oder Papierform) zugesandt. Der Vertragstext wird nach Maßgabe des Datenschutzes gespeichert.

3.2.Interessenten der Kochkurse (siehe Ziffer 9) oder sonstiger Veranstaltung können sich per E-Mail oder auf dem Postweg auf unserer Homepage verbindlich für einen Kochkurs oder eine sonstige Veranstaltung anmelden. Für die Anmeldung und den Vertragsschluss über unsere Homepage gilt die vorgenannte Vorgehensweise.

4.Preise und Zahlungsbedingungen

4.1.Alle angegebenen Preise von uns sind Endpreise, d. h., die Endpreise beinhalten sämtliche Preisbestandteile einschließlich der gesetzlichen deutschen Umsatzsteuer. Zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten sind bei der jeweiligen Produktdarstellung im Angebot gesondert ausgewiesen. Unsere Liefer- und Versandkosten können durch den Kunden durch das Anklicken des Buttons „Liefer- und Versandkosten“ auf unserer Homepage abgerufen werden. Bei grenzüberschreitenden Lieferungen können weitere Kosten, wie beispielsweise Zölle, Steuern oder ähnliche Abgaben, anfallen.

p.p1 {margin: 0.0px 0.0px 10.0px 0.0px; line-height: 22.4px; font: 14.0px Arial; color: #263238} span.s1 {font-kerning: none}

4.2.Zahlungen können wie folgt durch den Kunden getätigt werden:

Vorkasse (Sie überweisen den Betrag auf unser Konto)

PayPal 

4.3.Der Kunde erhält von uns eine Rechnung (bspw.: per E-Mail oder per Post). Sofern der Kunde als Verbraucher von seinem Widerrufsrecht Gebrauch gemacht hat, zahlt er nur die Ware, auf die sich sein Widerruf nicht erstreckt und die er behält.

5. Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG

5.1. Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren teilzunehmen.